Sonntag, 11. November 2012

Dornröschen

Gestern abend habe ich mich an die Nähma gesetzt, nachdem Gluglu mich per icq mit Motivationskeksen beworfen hat. XD
Und zwar wollte ich mich endlich meinem Recycling-UFO widmen, ein T-Shirt, dass mir beim Besticken kaputt ging. Irgendwie hat sich der Saum unter den Stickrahmen geschummelt, und somit festgenäht. Mir blieb nichts anderes übrig, als es wegzuschneiden, nun hatte das Shirt aber ein großes Loch. Zum Glück war es nicht das neueste Shirt, also landete es in der Recycling-Tüte.
Ich habe die Ärmel und den Ausschnitt abgeschnitten, zu einem Top umgeschneidert und mit einem Rest Jersey den fehlenden Saum ergänzt.
Da ich das ganze zum Schlafen tragen möchte, gabs noch die passenden Short aus schwarzem Satin, nach meinem French Knickers Schnitt aus Burda 12/08.

Und hier einmal das Gesamt-Ergebnis.

Das Stickmotiv ist übrigens Dornröschen, daher der der Name des ganzen.
Also, Schlaf-Klamotten habe ich die nächste Zeit genug. XD

Kommentare:

  1. Damit siehst du auch im Schlaf sehr schick aus! ^^

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schicke Schlafklamotten, da bin ich doch etwas neidisch. :)
    Wobei das für mich eindeutig nur im Sommer tragbar wäre, bin doch eine kleine Frostbeule. :D

    AntwortenLöschen